Der KÖPI Wagenplatz ist bedroht!

Wir die Bewohner*innen der Køpi fühlen uns bedroht. Bedroht durch den Wandel den unsere Nachbarschaft durchmacht, bedroht durch die Pläne der Stadt und Investoren, bedroht von den Ideen unseres Eigentümers Siegfried Nehls.

Verhindert mit uns die Räumung des Wagenplatzes Köpenicker Straße 133-136 und den damit einhergehenden Verlust alternativer Projekte.

In Solidarität mit HG und dem M99 werden wir gemeinsam am 9. Januar 2016 auf die Straße gehen. 14 Uhr Heinrichplatz.
Wir bleiben alle.

Weiterlesen …

soundbastard

was ganz trauriges

Wir trauern um unseren guten Freund und Mitbewohner Max. Der "soundbastard" ist so gestorben wie er gelebt hat, unerwartet und ohne Rücksicht auf Konventionen.

We are mourning for our good friend and housemate Max. The „soundbastard“ died the way he lived: unexpected and regardles of any conventions.

Weiterlesen …

Was ist los im Kiez?

Über viele Jahre hinweg hatte sich in den vergessenen Eckchen entlang der Köpenicker Strasse eine  bunte Vielfalt entwickelt. Underground Clubs, Sub- und Protestkultur reihen sich an Plattenbauten, Kleingewerbe,Parks, Großindustrie und Wohnhäusern aus Gründerzeit. Diese Jahrzehnte informell  gewachsene Nachbarschaft sieht sich akut mit einem aufgedrängten Strukturierungsprozess  konfrontiert.

Weiterlesen …

25 Jahre KØPI Besetzung Hausgeburtstag

25 Jahre KØPI besetzt - Hausgeburtstag

[update]Der Köpi Geburtstag war ein rauschendes Fest, vielen Dank allen Helfern und Gästen! Beim Aufräumen haben wir viele schöne Sachen gefunden, diese können Sonntags um 19:00 Uhr aufm Hausplenum abgeholt werden. The Köpi birthday was an beautiful party, thanks to all helpers and guests! while cleaning we found a lot of nice things, you can pick them up at the sundays housemeeting at 7pm.[|update]

Ein Vierteljahrhundert ist es nun her, dass die Köpi besetzt wurde, mit einem bunten Programm wollen wir das feiern.
Los gehts bereits am Montag mit der ersten Veranstaltung zum Thema "Squatting international", Dienstag erzählen Aktivisten der Ersten Stunde von den Anfängen der Køpi, Mittwoch geht's weiter mit "Squatting as a political tool", Donnerstag wollen wir mit unterschiedlichen Gästen über das Thema "Besetzen, mieten, kaufen ...?" diskutieren.
Das Partyunterhaltungsprogramm startet am Donnerstag mit der Queergala in der Sporthalle, desweiteren gibt es das ganze Wochenende Konzerte im AGH und Koma F, Karaoke, Cabaret, Perfomance, Shows, Ausstellung, Filme und mehr...

Weiterlesen …

Schmieriger Spekulant ersteigert Teil des Wagenplatzes

Am Donnerstag 07. November 2013 wurde ein Teil des Wagenplatzes erneut versteigert. Aber diesmal gibt es wirklich Neues.

Weiterlesen …

Zwangsversteigerung des Köpi Wagenplatz

Zwangsversteigerung eines weiteren Stücks des Wagenplatzes am 6. August 2013 mit lautstarkem Protest begleitet

Weiterlesen …

Kundgebung am Amtsgericht Mitte (Littenstraße 12-17) gegen Zwangsversteigerung des Køpi-Bauwagenplatz

Die Commerzbank mit ihren Tochtergesellschaften will den Køpi Wagenplatz versteigern. Doch Køpi und der Wagenplatz gehören zusammen! Auf der Kundgebung protestieren wir dagegen, dass der Lebensraum des Wagenplatzes den Gewinninteressen von Investoren geopfert werden soll. Live dabei: "Calavera" (Radical DIY-Anarcho HipHop St. Etienne/Frankreich). Køpi bleibt Risikokapital!
Nähe U-Bahn Klosterstr. oder U- & S-Bahn Jannowitzbrücke

Weiterlesen …

ARCHIV